Bodenbeläge


Wir verlegen Ihren Parkett und mehr

Wir verlegen Ihren Parkett und mehr
Vorbereitung zum Abschleifen

Bevor wir mit dem Abschleifen des Parketts beginnen können, müssen alle Möbel aus dem Raum geräumt werden und die Sockel bzw. Fußleisten müssen demontiert werden. Anschließend wird das Parkett auf Nägel oder andere überstehende Elemente untersucht und Unebenheiten, Beschädigungen und Macken im Boden werden ausgebessert und repariert, um im Anschluss der Vorarbeiten den Holzboden gründlich abzusaugen.

Schleifarbeiten vom Fachmann

Bevor wir das Parkett schleifen, wird der Boden in Lack oder Öl behandelt und vorbereitet, um dann mit speziellen Maschinen poliert und aufgearbeitet werden zu können. Diese Arbeiten sollten aufgrund der Schwierigkeit von einem Fachmann oder einem Fachunternehmen durchgeführt werden. Bitte nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf, damit wir Ihnen unterstützend zur Seite stehen können. Gerade aufgrund der anfallenden Staubentwicklung bei den Schleifarbeiten empfehlen wir dringend einen Atemschutz zu tragen.

Unser Portfolio


Malerarbeiten
Bodenbeläge
Sanierungen
Bauarbeiten

Schleifen von Holzdielen und Holzböden

Schleifen von Holzdielen und Holzböden
Wir unterstützen Sie

Der Schleifgang bei Holzdielen ähnelt sehr dem bei einem Parkettboden. Er kann mit einer Körnung von 16 erfolgen, wenn z.B. alte Farbschichten vorhanden sind. Jedoch empfehlen wir, dass Sie sich von einem Fachunternehmen beraten lassen, um entsprechende Arbeitsschritte zu planen und durchführen zu lassen. Oftmals sollen Böden in Altbauten aufgearbeitet werden. Dabei handelt es sich um komplexe Situationen, die das Eingreifen von erfahrenen Handwerkern benötigen. Sollten Sie jedoch trotzdem selbst die Renovierung vornehmen wollen, dann können wir auch hier gerne unterstützend und beratend zur Seite stehen.

Fugen und Risse verschließen

Bei diesem Schritt ist es elementar, den Boden nach Rissen und Beschädigungen abzusuchen. Bis ca. 2mm große Risse lassen sich sehr gut aus entstandenem Schleifstaub und einem Kit zusammen mischen. Die Masse kann perfekt in die vorhandenen Risse eingearbeitet werden und schließt diese somit plan ab. Auf ein Teil Staub kommen 1 bis 5 Teile Fugenkitt. Diese Technik findet oftmals Anwendung bei dem Verschließen von Beschädigungen und hat sich über Jahre hinweg bewährt.

Kontakt

 

Wir verlegen noch mehr Böden!

Wir haben eine Liste mit den aktuellsten Bodenbelägen zusammengestellt mit einer kleinen Beschreibung über Material und Qualität. Entscheiden Sie selbst, welcher Belag am besten zu Ihnen passt und Ihren Anforderungen entspricht.

Teppichboden
Ein Teppichboden garantiert ein angenehmes Laufgefühl und einen insgesamt weichen Bodenbelag. Normalerweise kann der Belag großflächig und mit ein bisschen handwerklichem Geschick sogar in Eigenleistung verlegt werden.
Teppichfliesen
Der Vorteil der Teppichfliesen liegt darin, dass man sie einfach austauschen und bei einem Umzug mitnehmen kann. Ursprünglich wurden sie für eine gewerbliche Nutzung hergestellt, jedoch schnell für den normalen Wohnbereich entdeckt.
Estrich
Die Herstellung von Estrich ist schon im Mittelalter bekannt und normal gewesen. Es wurde oftmals Kalk und Wasser gemischt und mit zerkleinertem Gesteinsmaterial angereichert, so dass der Estrich anschließend unter Zugabe von Sand seine Widerstandsfähigkeit erreichen konnte.
Parkett
Parkett ist ein Massivholz aus Hartholzelementen, das grundsätzlich in Einschicht- und Mehrschicht-Parkett unterschieden wird. Das Einschichtparkett ist immer aus Vollholz, während sich das Mehrschichtige aus einzelnen Holzschichten zusammensetzt, die nicht unbedingt aus Vollholz bestehen müssen.
Laminat
Laminat ist wohl der bekannteste und beliebteste Bodenbelag. Er ist kostengünstig, selbst zu verlegen und sieht von seiner Optik her wie echter Dielenboden aus. Auch Laminat besteht aus einer Trägerschicht und einer Dekorschicht. Laminat ist äußerst strapazierfähig.
Kork
Kork ist ein herausragendes Material mit einzigartigen Eigenschaften. Es ist sowohl wasserundurchlässig als auch isolierend. Es handelt sich um einen natürlichen und nachwachsenden Rohstoff, der sehr gut als Boden einsetzbar ist.
Dielen
Dielen bestehen meistens aus massiven Holzbohlen. Sie gehören gleichzeitig zu der ältesten Form von Bodenbelägen. Dielen werden meistens mit Nut und Feder gefertigt, so dass sie beim Verlegen perfekt ineinander greifen können.
Linoleum
Entgegen vieler Meinungen ist Linoleum ein natürliches und umweltfreundliches Material, das äußerst strapazierfähig und langlebig ist. Es vermittelt ein weiches und ausgewogenes Trittgefühl und ist selbst an kalten Tagen fußwarm.
Fliesen
Fliesen sind der ideale Bodenbelag für die Wohnung oder das Haus. Gerade im Eingangsbereich und im Flur schaffen sie mit ihrer Optik ein klares und freundliches Eingangsbild. Fliesen sind äußerst pflegeleicht und in einem guten Härtegrad auch sehr robust.